Küche kombiniert mit Wohnzimmer: Vor- und Nachteile

Die Debatte darüber, ob die Küche mit dem Wohnzimmer kombiniert werden soll, ist seit langem nicht stehen geblieben. Die Befürworter der Vereinigung halten eine offene Planung für ästhetisch attraktiv und funktional. Die Opponenten wiederum argumentieren das Gegenteil. Lohnt es sich, sie zu kombinieren? Schauen wir uns die Vor- und Nachteile der Wohnküche an.

In den meisten typisch russischen Wohnungen sind Speiseräume ursprünglich nicht vorgesehen, anders als in westlichen Ländern, wo große offene Räume die Norm sind.

An eine Neuplanung wird in der Regel dann gedacht, wenn die Funktionalität des Raumes nicht zufriedenstellend ist. Die Gründe können unterschiedlich sein. Lassen Sie uns bei einigen von ihnen Halt machen:

  • Die Größe der Küche ist so klein, dass sie nicht alles enthält, was Sie brauchen.
  • Eine große Familie hat nicht die Möglichkeit, sich am Tisch zu versammeln, denn in einer Standardküche ist es unmöglich, gleichzeitig zu kommunizieren und zu kochen.
  • In einer geräumigen Wohnung besteht ein logischer Bedarf an einer angemessenen, bequemen Sitzecke.
  • Hausfrauen müssen ständig anwesend sein und beaufsichtigt werden, falls sich beispielsweise kleine Kinder im Haus aufhalten.
  • Ihr Tag liegt nur Minuten auseinander, Sie sind selten zu Hause und kochen noch seltener. Es besteht keine Notwendigkeit für eine vollständige Küche.

In solchen Fällen ist eine Wohnküche die beste Option.

Zunächst müssen Sie natürlich alle notwendigen Unterlagen für die Sanierung erstellen. Es ist teuer und zeitaufwändig. Aber dann können Sie mit gutem Gewissen damit beginnen, den neuen Raum auszustatten.

Was sind die Vorteile einer gemeinsamen Wohnküche?

Küche kombiniert mit Wohnzimmer: Vor- und Nachteile
  • Ein geräumiger Raum wird alle notwendigen Möbel und Geräte aufnehmen. Sie müssen sich nicht entscheiden, ob Sie in der Küche einen Geschirrspüler oder einen Kühlschrank benötigen.
  • Alles ist in der Nähe und griffbereit. Sie müssen nicht mit Geschirr und Geräten laufen und den Tisch decken.
  • Durch die Vergrößerung der nutzbaren Fläche können Sie Platz für zusätzlichen Funktionsraum schaffen, z.B. unter der Garderobe oder dem Kleiderschrank.
  • Es ist möglich, ein ungewöhnliches Design zu entwerfen. Viele moderne Stile diktieren offene Räume ohne viele Trennwände.
  • In der Regel kommt natürliches Licht hinzu – die Anzahl der Fenster in einem Raum nimmt zu.
  • In einer Wohnküche gibt es mehr Möglichkeiten für die Kommunikation mit der Familie, die leichter auf die Kinder aufpassen können.

Es gibt viele Vorteile, sich zu vereinigen, aber nehmen Sie sich Zeit, Mauern zu durchbrechen. Bedenken Sie die Hauptnachteile dieser Neuentwicklung:

Küche kombiniert mit Wohnzimmer: Vor- und Nachteile
  • Als wichtigster Nachteil gilt der Geruch aus dem Herd oder Ofen und der zusätzliche Müll, der beim Kochen unweigerlich entsteht. Sie werden öfter und auf einer größeren Fläche reinigen müssen. Und die Küche sollte perfekt aussehen, um den Eindruck, den man vom Wohnzimmer aus hat, nicht zu trüben.
  • Das Geräusch von Wasser oder Geschirrspüler und andere Fremdgeräusche aus der Küche können den Rest des Haushalts stören.
  • Die Nähe eines Kühlschranks in Gehdistanz zum Rastplatz führt häufig zu unkontrolliertem Lebensmittelkonsum und in der Folge zu erhöhtem Gewicht.
  • Mangel an persönlichem Freiraum. Manchmal sind Hausfrauen lieber allein in der Küche, als dass sie unter der Beobachtung von Haushaltsmitgliedern stehen. Und mehr noch, wenn die Gäste im Wohnzimmer übernachten, ist es durchaus möglich, dass Sie morgens keinen Kaffee kochen oder Wasser trinken können, um niemanden zu wecken.
  • Sie werden viel Geld für die Dokumentation für den Abriss von Mauern und die vollständige Reparatur mit dem Kauf eines leistungsfähigen Luftreinigungssystems ausgeben müssen.
  • Es ist notwendig, über eine stilvolle Einzelgestaltung des Raumes nachzudenken. Sie werden nicht in der Lage sein, Geschirr, Ausrüstung und Geräte offen abzustellen.

Wenn Sie sich für eine Kombination entscheiden, sollten typische Fehler vermieden werden:

  • Versuchen Sie nicht, ohne ordnungsgemäße Genehmigung Mauern einzureißen. Unkoordinierte Umgestaltungen in der Zukunft können nicht nur zu Geldstrafen führen, sondern auch zum Zusammenbruch.
  • Versuchen Sie, den Raum richtig einzuteilen. Alle Funktionsbereiche sollten unter Beibehaltung eines gemeinsamen Stils visuell getrennt sein. Die Trennwände sind: Bar, Arbeitsplatte, Esstisch, Polstermöbel oder auch Bodenbeläge in verschiedenen Designs und Texturen.
  • Das Mobiliar beginnt mit dem Arbeitsbereich und geht dann weiter zum Lagersystem. Für kleine Räume Schiebetüren und Schubladen verwenden. Es ist wichtig, dass Schränke, Textilien und Küchengeräte leicht zugänglich sind.
  • Stellen Sie die Polstermöbel von Kochfeld und Spülbecken entfernt auf. Auf diese Weise wird sie nicht durch Feuer oder Wasser beeinträchtigt.
  • Um eine moderne Komposition zu schaffen, ist es ratsam, Küchengeräte hinter Möbelfronten zu verstecken.
  • Platzieren Sie die Lampen richtig, da ein großer Raum unterschiedliche Beleuchtungsniveaus erfordert. Ein Kronleuchter ist hier nicht notwendig.
  • Verlegen Sie den Spülbereich nicht von der Küche in das Wohnzimmer. Dies ist streng verboten.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, den Raum zu kombinieren. Um eine gewisse Autonomie zu erhalten, lassen Sie einen Teil der Wand zwischen Küche und Wohnzimmer stehen. Sie können Möbel, Dekor und notwendige Geräte bequemer platzieren. Eine weitere Option – eine durchsichtige Schiebetrennwand anfertigen und den Raum je nach Stimmung und Umständen verändern.

September 6, 2020 admin" class="author">admin