Winterkreuzfahrt in den Norden

icon1
Noch mit einem Pfotentapser in der Weihnachtszeit (zwischen den Jahren liegt noch immer ein bisschen Adventsduft in der Luft, findet ihr nicht auch?), möchte ich, der Herr Bohne, euch von der Adventskreuzfahrt meiner Rudelmitbewohner und ihren Freunden berichten. Mit AIDAprima haben meine Lieben die Metropolen in Nordeuropa besucht und ein Wintermärchen auf dem Meer erleben dürfen.

Die Kreuzfahrt startete am ersten Adventswochenende in Hamburg. Nach einer reibungslosen Bahnanreise und einem Quick-Check-In (keine zehn Minuten), konnte bereits um 13 Uhr das Mittagessen im Weite Welt Restaurant eingenommen werden. So, als ob es in die Weite Welt hinaus gehe, fühlten sich insbesondere die kleinsten Reisenden, denn wenn du 5 Jahre alt bist, wirkt so eine AIDAprima wahrlich beeindruckend und der Blick auf die See sorgte für ein echtes Seefahrer-Grummeln im Bauch. Die Prima beeindruckte aber auch die großen Urlauber und das nachhaltig.

aida-prima-26

Leider konnte das bisher jüngste Kussmund-Schiff nicht pünktlich in Hamburg ablegen, da es ein Problem mit dem getankten Treibstoff gab. So starteten die Kreuzfahrer anstelle Samstag-Abend, erst am frühen Sonntag-Morgen in See. Entschädigt wurden meine Lieben durch strahlenden Sonnenschein an diesem ersten See- und Sonntag.

aida-prima-04

Für große Begeisterung an diesem ersten Advent sorgte das Adventskonzert der AIDA-Künstler. Das Entertainment an Bord ist jedes Mal aufs Neue ein Erlebnis der Spitzenklasse und Gänsehaut ist garantiert.

aida-prima-05

Wenn man (oder Herr Bohne) den blauen Himmel auf dem Foto so anschaut, kann man (und Hund) kaum glauben, dass es sich um einen Novembersonntag handelte. Perfektes Urlaubswetter. Da waren wohl alle Gäste vorher sehr lieb gewesen.

aida-prima-28

Für das Laufen auf dem Skywalk benötigt es ein bisschen Mut. Mariechen und ihr bester Freund haben sich getraut. Sind ja auch beide schon 5 Jahre alt. Die Papas und Mamas haben es den beiden dann nachgemacht.

aida-prima-28_b

Der erste besuchte Hafen war Southampton. Von hierher starteten viele AIDAprima-Gäste nach London. Wer mit Kindern reist und sich nicht ins Großstadtgetummel stürzen möchte, kann auch in Southampton viel Schönes entdecken.

aida-prima-11

aida-prima-13

 

aida-prima-13_b

Ein Spielplatz befindet sich nur wenige Meter von der Anlegestelle, der Fußmarsch war in 10 Minuten zu schaffen und vom Klettergerüst direkt aufs Meer und zur AIDA blicken, ist sicherlich für so manch kleinen Reisenden das beste Sightseeing schlechthin.

aida-prima-14

Auf dem oberen Bild seht ihr das zweite Ziel der Reise: Belgien. Um genau zu sein, waren meine Lieben im kleinen Küstenstädtchen Blankenberge. Die AIDAprima selbst hält auf ihrer Tour in Zeebrügge. Etwa 10 Busminuten fuhren meine Rudelmitbewohner von Zeebrügge nach Blankenberge, um hier einen Spaziergang durch die wunderschöne Fußgängerzone zu unternehmen. Der Kauf von echter belgischer Schokolade durfte da natürlich nicht fehlen. Und wo schmeckt die am allerbesten? Am wunderschönen Sandstrand mit Blick auf die Möwen. Die durften aber von der Schokolade nichts abhaben. Genau wie ich, der Herr Bohne. Macht wohl keinen Unterschied, ob du Fell oder Federn trägst, Schokolade dürfen nur die Zweibeiner.

aida-prima-15

aida-prima-18

aida-prima-38

Ein Winterspaziergang am Meer ist wunderbar. Da würde ich, der Herr Bohne, auch gern im Sand flitzen. Ach wäre es nur nicht so weit entfernt von meinem Zuhause, das Meer.

aida-prima-28_c

Die erste Eislaufbahn auf einem Kreuzfahrtschiff – da kann ich, der Herr Bohne, nur mit den Ohren schlackern. Die kleinen Urlauber hatten ihre Ohren warm eingepackt und staunten.

aida-prima-09

aida-prima-21

Winterlich kalt auf den Außendecks, sommerlich warm im Beachclub im Inneren des Schiffs – auf AIDAprima gibt es jedes gewünschte Urlaubswetter.

aida-prima-31

Dodo, du glaubst gar nicht, wie oft Mariechen von dir erzählt. Du bist ihr Freund, genau wie ich, der Herr Bohne, „jawoll-ja-ja“

aida-prima-30

Der KidsClub wurde auch wieder heiß geliebt. Danke an das tolle Betreuerteam. Hier wird nicht aufbewahrt, sondern für ganz großes Urlaubskinderglück gesorgt.

aida-prima-24

aida-prima-25

aida-prima-37

aida-prima-36

Im Four Elements gibt es einen Hochseilgarten, auf dem Lazy River kannst du dich in einem Reifen treiben lassen und richtig schnell wird es  in der Wasserrutsche Racer – hier langweilt sich weder Groß noch Klein. Die kleinen Reisenden waren besonders von der großen Kino-Leinwand angetan – Kinderfilme auf hoher See schauen, ist schon etwas ganz Besonders.

aida-prima-35

aida-prima-34

Mit das Schönste auf den AIDA-Schiffen für meine Lieben (sowohl für die Kleinen, als auch die Großen) – das tolle Buffet in allen Bedienrestaurants. Danke an all die fleißigen Hände in der Küche – wer solche Kunstwerke zaubern kann, der darf mit Essen spielen. Mariechen möchte das Schnitzen von Obst unbedingt auch einmal lernen. Wer weiß, vielleicht darf sie irgendwann, wenn sie älter ist, noch einmal auf Kreuzfahrt gehen – AIDA bietet auf vielen Reisen Fruit Carving Workshops an.

aida-prima-03

Für Sina gab es eine bleibende Erinnerung im Floristenworkshop – hier wurde ein kleines Gesteck im Blütenmeer als Urlaubserinnerung für zuhause kreiert.

aida-prima-27

Mit ganz viel Sehnsucht im Bauch verabschieden wir uns für dieses Jahr von euch. Meine Lieben hatten in diesem Jahr wunderschöne Urlaubserlebnisse, für die sie sehr, sehr dankbar sind.  Sogar ich, der Herr Bohne, habe meine Angst vor (mittel- 🙂 )langen Autofahrten überwunden und durfte im März in meinen ersten Hundeurlaub starten. Es gibt so viele wunderschöne Ziele auf der Welt, sagen meine Lieben. Hoffen wir alle zusammen, dass wir noch viele entdecken dürfen.

Wir wünschen euch, dass ihr euch immer ein offenes Herz für die schönen Orte dieser Welt bewahrt, egal ob ganz nah oder doch so fern. In diesem Sinne: Bleibt gesund und reisend und erzählt uns von euren geplanten Abenteuern für 2017.

Auf Facebook teilen
Besucher: 1.815 views
Kategorie: LandTipps

Schreibe einen Kommentar zu diesem Blog-Beitrag:

Hört sich auch wunderschön an….!
Lieber Herr Bohne, ich wünsche dir und deinem Rudel ein wunderbares neues Jahr!
Danke für die Post, ich habe mich so sehr gefreut….
Herzlichst
yase

Lieber Herr Bohne samt Rudelmitbewohner,
ich wünsch‘ Euch allen ein glückliches und gesundes neues Jahr mit ganz vielen zauberhaften Momenten an allen möglichen Orten dieser Welt.
Eine tolle Reise war das, man sieht es an den Fotos.
Und das Büffett, da mag man gar nichts davon essen, so toll schaut es aus. *g*
LG
Manu

Das ist ja ein toller Reisebericht, vielen lieben Dank dafür!

Mit der Aida wollten wir auch schon immer mal fahren, zumal sie ja bei uns im Norden vorbeikommt 😉 Doch vielleicht ist das demnächst etwas für uns und unsere Küstenkinder, die immer entdeckerfreudiger werden.

Herzliche Grüße von der winterlichen Ostseeküste an Euch, Ihr Lieben!
Küstenmami

Hallo ihr Lieben,
ich hoffe, ihr seid gut angekommen im neuen Jahr. So eine Kreuzfahrt wollte ich auch immer schon mal machen. Ganz tolle Bilder sind das!
Danke für den lieben Kommentar bei mir.
Ganz liebe Grüße und einen schönen Abend,
Christine

Lieber Herr Bohne,
wir wünschen dir und deinen Rudelmitbewohnern ein frohes gesundes neues Jahr, mit vielen tollen Erlebnissen.
Der Reisebericht von der Kreuzfahrt ist herrlich und die Bilder erst ….
Da bleiben keine Wünsche offen. Advent unter Palmen oder auf der Eisbahn. Auf jeden Fall immer ganz besonders schön.
Liebe Grüße von Emma, Lotte und Frauchen

Eine schöne Reise habt ihr da unternommen und soviel blauer Himmel. Als absoluter Camping Liebhaber ist das allerdings nichts für mich, auch wenn mich so ein Riesenteil doch beeindruckt. Aber so hat jeder seins und so das Jahr ausklingen zu lassen ist doch toll. Ich beginne mein Jahr nun mit dem stöbern in bisher unentdeckten Blogs und bin irgendwie bei euch gelandet. Gefällt mir sehr gut bei euch.
liebe Grüße
Becki