Von einarmigen Zweibeinern und meinem neuen Herr-Bohne-Spiel

Puuhh, die letzten Wochen waren aufregend bei uns. Das Herrchen im Herr-Bohne-Rudel ist die Treppe hochgefallen und das so schlimm, dass er sich dabei die Schulter ausgekugelt hat. Das hat mächtig weh getan und ist blöderweise eine richtig langwierige Angelegenheit, denn zunächst muss der Arm stillgelegt werden und das ist richtig anstrengend, denn das Herrchen hat eigentlich so überhaupt gar keine Zeit zum Ausruhen und die Webseiten und Blogbeiträge bauen sich nicht von allein, das Mariechen kann noch nicht allein in den Kindergarten fahren, der Rasenmäher mäht nicht von allein den Rasen und ein Physiotherapeut im selben Ort hat natürlich, wie soll es auch anders sein, Urlaubszeit und keine freien Termine. Das Frauchen im Herr Bohne-Rudel arbeitet selbst auch und so ist es jeden Tag aufs Neue eine Herausforderung, alle Termine und Fahrten zu koordinieren, das Mariechen und mich, den Herrn Bohne zu versorgen und umso dankbarer sind wir alle, dass zumindest keine OP ansteht und die Großeltern einiges abfangen und uns zur Seite stehen.

Somit mein Herr-Bohne-Tipp: Augen auf beim Treppe hochlaufen und immer schön mit Ruhe und ohne Hetze durchs Leben gehen.

hundauftreppe

Und zur Entspannung empfehle ich eine Runde meines „Herr Bohne-Quartetts“. Die Version 2016 ist seit genau eben am Start. Lasst mir einen Kommentar da oder tragt euch nach der Spielrunde in die Highscore-Liste ein, damit ich weiß, ihr habt mitgespielt.

Vielen Dank an alle alten und neuen Vierbeiner, die die Spielkarten mit ihrem Geischt schmücken – ihr seid eine großartige Runde.

Auf Facebook teilen
Besucher: 1.034 views
Kategorie: Herr Bohne

Schreibe einen Kommentar zu diesem Blog-Beitrag:

Lieber Herr Bohne, gerade heute habe ich gedacht, es ist zu still im Bohnehaus! Jetzt bist du mir zuvor gekommen, ich hätte dich gefragt, was da los ist….
Gute Besserung dem Chef! Und ja, das gibt satt viel Arbeit für das Frauchen…..
Liebe Grüsse an Alle
Herzlichst
yase

Ohje, das klingt ja gar nicht gut. Verletzte Zweibeiner sind echt was Gemeines. Pflege dein Herrchen mal ganz schnell wieder gesund, damit bald alles wieder seinen geregelten Gang geht.

Wuff-Wuff dein Chris

Hallo Herr Bohne,
Uff das sind ja harte Zeiten bei euch. Da wünschen wir dem Herrchen alles alles Gute. Ich sag auch immer in der Ruhe liegt die Kraft, Frauli guckt nur immer doof und blafft dann zurück das sich ihr Futter nicht von allein auf ihren Teller bewegt. Tja was soll ich sagen…
Auf jeden Fall weiterhin alles alles Gute.
Pfotig Sandy

Ach, ach, ach, lieber Herr Bohne,
da wünschen wir mal schnelle Heilung!!!
Zum Mitspielen habe ich LEIDER noch immer keine Zeit :'(
Liebes Wuffi deine Isi

Lieber Herr Bohne,
das sind ja schlimme Nachrichten. Wir wünschen deinem Herrchen von ganzem Herzen gute Besserung und drücken ganz fest alle Pfötchen und Daumen das die Schulter bald wieder heilt. Vielleicht hilft viel kuscheln 😉
Liebe wauzis von Emma und Lotte

Gute Besserung!!!!

Oh, so etwas macht keinen Spaß… Ich wünsche schnelle und gute Besserung! PS: dieser Blog und Herr Bohne ist sooo süß (-; es macht richtig Spaß immer wieder hier vorbei zu schauen!