Primaballerina-Ziege – unser Kleintierpark geht in die Winterpause

Wenn unser Kleintierpark die Türen und Tore schießt, dann ist sie greifbar nah, die dunkle Jahreszeit. Noch genau zwei Tage haben wir Zeit, unsere Ziegen zu besuchen. Wir werden die Kleintierparknachmittage unglaublich vermissen und uns schon jetzt auf den Frühling freuen. Für dieses Jahr behalten wir unsere Primaballerina-Ziege in Erinnerung, wohl keine kann so toll auf dem Zaun balancieren und zu den kleinen und großen Besuchern hüpfen. Ihr Bauch ist ganz schön dick inzwischen, kein Wunder, sie bekommt als einzige der vielen Ziegen das Gras vor dem Gehege, denn ihre Mitbewohner schaffen nicht den Sprung nach draußen. Tschüss, liebe Ziegenfreundin, hoffentlich treffen wir dich nächstes Jahr wieder.

ziege-01

Sogar auf drei Beinen kann sie auf dem Holzzaun stehen, eine echte Meisterin in ihrem Fach

ziege-02

Stolz balanciert sie eine Runde …

ziege-03

.. bevor sie mit einem kühnen Sprung in die Freiheit purzelt (zurück schafft sie es natürlich auch und im Gehege schläft und wohnt es sich zum Abend dann doch am schönsten, „jawoll-ja-ja“)

Auf Facebook teilen
Besucher: 1.133 views
Kategorie: LandTipps, Outback

Schreibe einen Kommentar zu diesem Blog-Beitrag:

Ist DIE süüüüß!!!
Liebes wuffi Isi

Na, ob eure Ziege nächstes Jahr noch über den Zaun hopsen kann, wenn der Bauch dank Kraftfutter immer dicker wird? Ich hoffe es für euch, denn so eine Freundin ist bestimmt schön. Und auch wenn die dunkle Jahreszeit jetzt kommt, hofft doch einfach auf Schnee, dann wird die auch wieder heller 🙂

Wuff-Wuff dein Chris

Was für eine Artistin!
Und die Jahreszeit hat doch auch sein schönes, Herr Bohne!
Kerzen, Kekse, Kuscheln – die drei K’s!
Herzlichst
yase – und grüsse bitte deine Sina

Eine Ziege auf dem Zaun *staun* Ihr habt da ja lustige Tiere 🙂

Schlabbergrüße Bonjo

So, nun brauchen wir uns nicht mehr wundern, weshalb wir hier immer Ziegen herumlaufen sehen, wenn das so einfach ist.
LG
Manu